Welche Unterschiede gibt es zwischen dem Online-Seminar "Wilde Weisheit" und den "Eremos-Wochen"?

Jan

Letztes Update: vor 8 Monaten

Die beiden Seminare sind unterschiedlich und eigenständig.


An der Wilden Weisheit kannst Du alleine und jederzeit teilnehmen. Das Seminar beginnt sofort nach der Anmeldung. Du bekommst ein Workbook zugeschickt, das Dich durch den Kurs begleitet. Der Kurs besteht aus 7 Naturübungen und einer Abschlussübung in insgesamt 8 Wochen. Jede Einheit besteht aus einem Audio- bzw. Video-Teaching zur Einführung, der Naturübung und Reflexion und dem Austausch mit anderen TeilnehmerInnen.


Die Eremos-Wochen finden jährlich in der Fastenzeit vor Ostern statt. Das Seminar beginnt am Aschermittwoch. Du bekommst ein Journal zugeschickt, das Dich durch den Kurs begleitet. Der Kurs besteht aus der Vorbereitungswoche und dann im Kern aus 25 Impulsen an den Werktagen. Jeder Tag beginnt mit einer LIVE-Session um 7h mit einem kleinen Dankritual und einer kleinen Einführung in den Tag. Jeden Freitag, sechs Mal insgesamt, um 19.30h hast Du die Möglichkeit, in der Online-Manna-Gruppe das Thema der Woche zu vertiefen (Impuls im LIVE-Stream) und Dich in einem Online-Council (via ZOOM) mit den anderen Teilnehmer*innen auszutauschen. Wenn Du das nicht möchtest, kannst Du auch die Kommentarbereiche nutzen oder ganz alleine durch Deine Eremos-Wochen gehen.


Die Inhalte der beiden Seminare sind verschieden, aber selbstverständlich kann es hier und da Überscheindungen geben. Beide Seminare orientieren sich am Lebensrad als "Werkzeug". In der Wilden Weisheit liegt der Schwerpunkt auf der Naturerfahrung, in den Eremos-Wochen liegt der Schwerpunkt auf der Reflexion und Kontemplation. 

War dieser Artikel hilfreich?

4 von 4 mochten diesen Artikel

Brauchen Sie weiterhin Hilfe? Kontaktieren Sie uns!